Wellnest Schwarzwalnuss Kräuterbitter Konzentrat

Zur natürlichen Unterstützung

Pflanzliche Rohstoffe von höchster Güte – die handverlesenen Schwarzwalnuss-Schalen des Wellnest Schwarzwalnuss Kräuterbitter Konzentrats (kbA). Sie bilden die Grundlage für sehr sorgfältig extrahierte und konzentrierte Kräuterauszüge, die reich an sekundären Pflanzenstoffen sowie ätherischen Ölen sind und in bereits gelöster Form vom Körper hervorragend aufgenommen werden. Das Wellnest Schwarzwalnuss Kräuterbitter Konzentrat wird in der Regel im Rahmen einer ClarkIntest Darm Vitalkur nach Hulda Clark verwendet.

Juglon: Traditioneller Schutz

Das Besondere der Schwarzwalnuss (Juglans nigra) ist ihr Wirkstoff Juglon, der in der Fruchtschale, den Blättern, der Rinde und den Wurzeln zu finden ist. Juglon dient dem Walnussbaum als effektiver Schutz vor parasitären Pflanzen. Juglon wird nicht allein von der traditionellen Kräuterheilkunde empfohlen, auch das US-amerikanische Gesundheitsamt weiß: „Pürierte Walnussschalen werden seit Generationen in verschiedenen Arten der Volksmedizin verwendet. Neben Juglon zeichnet sich die Schwarzwalnuss durch den Inhaltsstoff Tannin aus.

Tipp: Bei vielen Fernreisen schlägt das Verdauungssystem Kapriolen. Hier ist das Wellnest Schwarzwalnuss Kräuterbitter Konzentrat ein willkommener Begleiter.

Wellnest Schwarzwalnuss Kräuterbitter Konzentrat
Zusammensetzung: Kräuterbitter Konzentrat aus Auszügen der Schwarzwalnuss, Alkohol 32% Vol.
Packungseinheit: 100 ml
Dosierempfehlung: Zweimal täglich 25 Tropfen in 200 ml stillem Wasser.